Check Out Our New Website!

For the most up-to-date information from SHAKESPEARE IM PARK BERLIN, come to our new website:

http://www.shakespeareimparkberlin.org

***

Eva Barrie (Welsh Woman)

Eva Barrie was born in Alberta, Canada. With fifteen she moved to Berlin and attended the German-American John F. Kennedy School. After finishing her Abitur, she moved to India to teach English and Shakespeare. Nowadays, she is a studying Acting in Toronto, Canada. She is delighted to be back in Berlin and working with the Shakespeare im Park team. Past Credits: Various, Under Milk Wood, The Empty Room, (2011); Mrs. Squeamish, The Country Wife, Ryerson Theatre (2011); Clown, The Clown Show, Ryerson Theatre (2010); Gaia, Gaia, Toronto Fringe Festival, (2010); Irina, Three Sisters, Ryerson Theatre (2010); Phebe, As You Like It, Ryerson Theatre (2009); Captain, Between Sea and Sky, Clay and Paper Theatre (2009).

Eef (Welsh Woman)

Eef is a freelance actor in theater and film, feels at home and works in Berlin and Cambridge, and loves playing the piano, singing, cycling, canoeing and climbing. Eef also works as a director and producer: its first play Old Pelle – in ihrer Haut möchte ich nicht stecken premiered in November 2008 in Berlin. It is an adaption of the play Elisas Haut by the Canadian writer Carole Frechette, translated by Andreas Jandl.

Maxwell Flaum (Orson Welles)

Max is a writer, producer and director of film and theater. He is also a visual artist and has a book of poetry and artwork forthcoming entitled, Department of Health and Human Services.

Benjamin Levent Krause (Rumor)

Schon mit sieben Jahren begann der künstlerische Weg von Benjamin Levent Krause: Er war einer der meistgebuchten Synchronsprecher für Kinderrollen in internationalen Fernseh- und Kinoproduktionen. 2008 begann er ein Studium an der staatlich anerkannten Berliner Schauspielschule Charlottenburg, das er 2011 mit Erfolg abschloss. Schon während seines Studiums wirkte er als Schauspieler in verschiedenen Theaterproduktionen mit. Ab Oktober 2011 ist Benjamin Levent Krause am Theater der Jugend in Wien engagiert.

Franziska Kruse

Franziska ist Schauspielerin, geboren in Jena. Sie studierte Publizistik, Filmwissenschaft und Psychologie (Magisterabschluss Mai 2008) sowie Schauspiel (Bühnenreife Mai 2010). Es folgten Gastverträge am Schauspiel Frankfurt und der Volksbühne Berlin. Seit einem knappen Jahr lebt und arbeitet Franziska in Berlin.

Ana Mena (Welsh Woman)

Ana Mena is a Spanish actress based in Berlin. She studied at the Drama School of Seville, her hometown, where she started to work and founded the company Imagina Teatro. She combines acting in Spanish, English and German an moves between theater, dance-theater and film.

Nadine Rahimtoola (Prince Hal)

Namastē. I’m from England, Holland and India and have been working internationally as a physical performer and pedagogue. Fast vier Jahre in Berlin, und ich fühl mich endlich zu Hause irgendwo. Wat is de mooiste ding van werken in Berlijn? Het gevoel dat allees kan, en het kan ook echt! Et les meilleure chose sur la vie á Berlin? Les lacs, les gens et l’été.

Paul Schmidt (Westmoreland)

Paul lebt, lernt und arbeitet in Berlin. Er führt auf deutsch und englisch auf und ist auch gerne mal hinter der Bühne oder Kamera aktiv. Seine Hauptleidenschaft gilt dem Improvi-sationstheater und er ist Mitglied von Comedy Sportz Berlin.

Errol Shaker (Falstaff)

Errol Shaker (British – Jamaican nationality) has had some 38 years in treading the board. Now in the role of Sir John Falstaff, Errol feels it is one of the best chances in years to have come his way. To improve upon his acting and perhaps end up as an actor of some depth and range.

Sarah-Jane St. Clair (Welsh Woman)

Following her passion for physical performance, Australian born Sarah-Jane has studied drama at Qld & Sydney University, with Zen Zen Zo, The Australian Film and TV Academy, Practical Aesthetics Australia and has also studied ballet and performing arts at Danceworld 301. Since graduating from VCA, she has performed in East at La Mama and at the Sydney BITE festival; the Green Room Award nominated Kissy Kissy with The Black Lung Theatre Company in Melbourne; in London as part gala opening of the new Heathrow Terminal and with Draw Pictures for the Elliot Minor filmclip. Most recently she has appeared in Neighbours, internet series Forget the Rules, St Kilda Film Festival Award winning short, The Girl in the Moon and White Box Production’s Love Song. Last year she played Porcelina in Gregory Perano’s feature film Everybody Knows This Is Nowhere.

Sebastian Stegmann (Blunt)

Sebastian Stegmann, Schauspieler. Mutter ist gebürtige Niederländerin, Vater Deutscher. Sebastian ging 2003 nach Berlin, um dort Schauspiel an der Theaterwerkstatt Charlottenburg zu studieren. Nach einem Jahr brach er ab, um im Polen mit Erfolg in der populären Serie Plebania die Rolle Max Schmidt zu spielen. Danach Wiederaufnahme des Studium an der Filmschauspielschule Berlin, welches er 2008 erfolgreich beendete. 2009 folgte das Berlinale Talentcampus. Seit dem war Sebastian Stegmann in internationalen Produktion wie Iron Cross mit Roy Scheider zu sehen. Ebenso hat er einen 2010 einen Gastauftritt in Ranczo - zur Zeit die populärste Serie in Polen mit einer Einschaltquote von bis zu 10 Millionen Zuschauern. Im Hoftheater Kreuzberg machte er im Jugendtheaterstück Sonja’s Entscheidung in der Rolle Tolga von sich reden. In diesem Jahr war er als Peter Quince in A Berlin Summer Night’s Dream im English Theatre Berlin zu sehen.

Marina Steiner (Welsh Woman)

Marina lebt und arbeitet in Berlin, wo sie bisher beim Jugendensemble des Deutschen Theaters und bei diversen Kurzfilmen mitgewirkt hat. Sie studiert Schauspiel an der Fritz-Kirchhoff-Schule in Kreuzberg.

Gianni von Weitershausen (Percy Hotspur)

Gianni von Weitershausen ist Schauspieler, geboren und aufgewachsen in München. Nach seinem Schauspielstudium in München, welches er 2006 mit der Bühnenreife abschloss und zahlreichen Theaterprojekten in der freien Szene in München, Augsburg und Würzburg ergab sich für ihn vor einem Jahr die Möglichkeit nach Berlin zu kommen. Es folgten weitere Produktionen in Berlin im Theaterhaus Mitte und bei den Landungsbrücken in Frankfurt am Main.

Meridian Winterberg (Lady Percy)

Meridian Winterberg wurde 1987 in Hamburg geboren. Nach einem Stückvertrag am Düsseldorfer Schauspielhaus, wurde sie mit 19 Jahren vom Nationaltheater Mannheim als Elevin engagiert. Danach folgte ein Studium beim William Esper Studio in New York.

Sebastian Witt (Glendower)

Ich bin 1989 in Berlin geboren und lebe seitdem hier. Seit Februar 2011 studiere ich Schauspiel an der Schauspiel-schule Charlottenburg. Vorher habe ich in Produktionen in der freien Theaterszene in Berlin, unter anderem am theater89 und im Theaterhaus Berlin Mitte, mitgewirkt.

Brandon Woolf (Harold Bloom)

Brandon Woolf is a director, performer, producer, and doctoral candidate in Performance Studies at the University of California, Berkeley. His theater and performance work spans a variety of genres and has been seen in New York, Edinburgh, and Berkeley, CA. An article about UCMeP – a tactical performance group with which Brandon works — appeared in a recent issue of Theater Survey. His written work has appeared in Theatre Journal, The Arts Politic, and is forthcoming in TDR: The Drama Review. Woolf’s work has been – or soon will be – supported by the Fulbright Foundation, the DAAD, and the Program for Critical Theory at UC Berkeley.